You are currently viewing Katzen Milch
Katzenmilch (depositphotos.com)

Katzen Milch

Katzenmilch – ein beliebtes Leckerli

Katzenmilch ist eigentlich eine speziell entwickelte Milchalternative für Katzen, die keine Laktose enthält oder nur sehr geringe Mengen davon. Der Hauptgrund, warum es Katzenmilch gibt, ist, dass viele Katzenhalter ihren Katzen gerne etwas Milch als Leckerli anbieten möchten, aber wissen, dass herkömmliche Kuhmilch aufgrund des Laktosegehalts problematisch sein kann.

Katzenmilch bietet eine Möglichkeit, Katzen eine milchähnliche Flüssigkeit zu geben, die sie genießen können, ohne die negativen Auswirkungen der Laktose. Diese Produkte sind oft mit wichtigen Nährstoffen wie Taurin, Vitaminen und Mineralstoffen angereichert, um zusätzliche gesundheitliche Vorteile zu bieten.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Katzenmilch nicht als Hauptnahrungsquelle oder als Ersatz für Wasser dienen sollte. Katzen sollten immer Zugang zu frischem, sauberem Wasser haben, um ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken. Katzenmilch ist eher als gelegentliches Ergänzungsfuttermittel oder Leckerli gedacht und sollte in Maßen angeboten werden. Eine ausgewogene Ernährung aus speziell formuliertem Katzenfutter und Fleisch ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Katze.

Top-Produkte

AngebotBestseller Nr. 1 animonda Milkies Selection, Katzenmilch portioniert, 20 Cups à 15 g
AngebotBestseller Nr. 2 GimCat Milk - Katzenmilch aus echter laktosereduzierter Vollmilch mit Calcium für gesunde Knochen - 1 Beutel (1 x 200 ml)
Bestseller Nr. 3 Whiskas Katzenmilch für Kätzchen ab 6 Wochen, 15 Flaschen, 15x200ml – Leckerer Snack für eine glückliche Katze, laktosereduziert und leicht...

Warum darf die Katze keine Menschenmilch trinken?

Katzen sollten keine Menschenmilch oder Kuhmilch trinken, weil sie Laktose enthält, einen Milchzucker, den die meisten Katzen nur schwer verdauen können. Im Laufe ihres Lebens verlieren viele Katzen die Fähigkeit, Laktase zu produzieren, ein Enzym, das für die Verdauung von Laktose notwendig ist. Wenn Katzen Milchprodukte mit Laktose zu sich nehmen, kann dies zu Verdauungsproblemen wie Durchfall, Blähungen und Bauchschmerzen führen.

Stattdessen können Sie Ihrer Katze spezielle Katzenmilch geben, die im Handel erhältlich ist und keine Laktose enthält. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Katzenmilch und Milchprodukte im Allgemeinen nicht als Hauptnahrung dienen sollten, sondern nur als gelegentlicher Leckerbissen angeboten werden können. Katzen benötigen eine ausgewogene Ernährung, die hauptsächlich aus Fleisch und speziell formuliertem Katzenfutter besteht, um alle notwendigen Nährstoffe zu erhalten.

Weitere Lieblingsprodukte

AngebotBestseller Nr. 4
GimCat Cat-Milk Muttermilchersatz - Vitaminreiche Katzenmilch mit Taurin und Calcium - 1 Dose (1 x 200 g)*
  • AUFZUCHTMILCH: Nach dem Vorbild natürlicher Katzen-Muttermilch für die besonderen Bedürfnisse von Kitten entwickelt
  • REZEPTUR: Mit Kalzium und Vitaminen für gesundes Wachstum und Taurin für Sehkraft und HerzGesundheit
  • MADE IN GERMANY: Die Katzenmilch mit hochwertigen Inhaltsstoffen wird in Deutschland hergestellt
  • ZUSAMMENSETZUNG: Milch und Molkereierzeugnisse (63,7 %), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Milchzuckerderivat mit TGOS (1,0 %), Mineralstoffe
  • LIEFERUMFANG: 1 Dose 200g GimCat Catmilk, Aufzuchtmilch für Kätzchen und zur Beifütterung trächtiger Katzen
Bestseller Nr. 5
EDEKA Katzenmilch Milch 200 mililiter X 12 STÜCK*
  • Katzenmilch ist laktosereduziert und somit besonders gut verträglich für Katzen.
  • Reguläre Milch ist für Katzen nicht gut verträglich.
  • Daher entwickelten führende Ernährungswissenschaftler und Tierärzte eine spezielle Katzenmilch mit weniger als 0,1 % Laktose.
  • Katzen lieben den cremigen Geschmack Katzen-Milch, und da diese Kalzium und Vitamine enthält, ist jedes Schlecken ein gesundes Vergnügen.
  • Katzenmilch - unwiderstehlich lecker.
Bestseller Nr. 6
animonda milkies Katzenmilch Mix Variety, Katzenmilch portioniert, 4 X 20 Cups mit 4 verschiedenen Sorten á 15 g*
  • Lactosereduziert: Die meisten erwachsenen Katzen vertragen keine Kuhmilch; Animonda Milkies sind laktosereduziert und daher leicht verdaulich
  • Kleine Portionen: Die praktischen Einwegkapseln sind optimal dosiert; Es bleiben keine Reste übrig, die mühsam im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen
  • Ohne Zusatzstoffe: Natürlich frei von Geschmacksverstärkern, Soja, Zucker, Farb- und Konservierungsstoffen, für einen unverfälschten Geschmack
  • Vielseitig anwendbar: Für besonders anspruchsvolle Stubentiger als Topping über das Futter, aufglöst im Trinkwasser oder einfach als kleiner Snack...
  • Qualität aus Deutschland: Jahrzehntelange Erfahrung und eine enge Zusammenarbeit mit Tiermedizinern und Ernährungswissenschaftlern sorgen für eine...
AngebotBestseller Nr. 7
Edeka premium Katzen Milch 200ml Katzenmilch laktosefrei ab Woche 6*
  • Brand: Edeka
  • Edeka premium Katzen Milch 200ml Katzenmilch laktosefrei ab Woche 6
  • Product Type: PET_FOOD
  • Size: 200 ml (1er Pack)
Bestseller Nr. 8
WHISKAS Katzenmilch (3X 6x200ml)*
  • WHISKAS Katzen-Milch ist mit weniger als 0,1% Laktose die gesündere Alternative für Katzen und Kätzchen, entwickelt von führenden...
  • Im Gegensatz zu Kuhmilch ist WHISKAS Katzen-Milch besonders laktosearm und somit leicht verträglich für sensible Katzenmägen.
  • WHISKAS Katzen-Milch hat den unwiderstehlichen Geschmack, den Katzen lieben.
  • Natürlich enthält die Katzen-Milch die Mineralstoffe, die Ihre Katze benötigt - unter anderem Kalzium, Eiweiß und Ballaststoffe.
  • Katzen-Milch ohne künstliche Aroma- oder Konservierungsstoffe.
AngebotBestseller Nr. 9
GimCat Pudding mit Calcium - Katzensnack aus echter laktosereduzierter Vollmilch für gesunde Knochen - 1 Beutel (1 x 150 g)*
  • MILCHPRODUKT: Schonend aus 90% echter Vollmilch hergestellt und dank seiner laktosereduzierten Inhaltsstoffe leicht bekömmlich
  • MIT CALCIUM: Naturprodukt mit wertvollem Calcium fördert gesunde Knochen und verbessert die Flüssigkeitsaufnahme der Katze
  • REZEPTUR: Mit hochwertigen Inhaltsstoffen und ohne künstliche Farb-, Konservierungs- und Geschmacksstoffe für Katzen jeden Alters
  • ZUSAMMENSETZUNG: Milch und Molkereierzeugnisse (Vollmilch, laktosereduziert 90 %), Zucker, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe
  • LIEFERUMFANG: 1 x 150g-Beutel GimCat Pudding aus echter Vollmilch mit Calcium - Made in Germany
AngebotBestseller Nr. 10
BEAPHAR - Lactol Aufzucht-Milch - Für Kätzchen - Von Geburt An - Muttermilchersatz Mit DHA, Vitaminen Und Mineralien - Unterstützt Gesunde Aufzucht...*
  • OPTIMALE AUFZUCHT: Entwickelt für Katzen, bietet BEAPHAR Lactol eine optimale Ernährung für mutterlose Kätzchen und als Ergänzung zur Muttermilch,...
  • HOCHWERTIGE INHALTSSTOFFE: BEAPHAR Lactol enthält essentielle Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Darüber hinaus ist DHA enthalten,...
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Lactol dient als umfassende Lösung für die Aufzucht junger Tiere und hilft kranken oder schwachen Tieren. Es kann auch als...
  • ANWENDUNGSHINWEISE: Mische BEAPHAR Lactol mit warmem Wasser und lasse es auf eine Verzehrtemperatur von 38˚C abkühlen. Stelle deiner Katze ständig...
  • UNSERE TIERE SIND UNSERE FAMILIE: Das 1942 gegründete Familienunternehmen Beaphar ist einer der Hauptakteure im Haustierbedarfsmarkt. Es bietet...
Bestseller Nr. 11
GimCat Yoghurt - Katzensnack aus echter laktosereduzierter Vollmilch mit Calcium für gesunde Knochen - 1 Beutel (1 x 150 g)*
  • MILCHPRODUKT: Schonend aus 95% echter Vollmilch hergestellt und dank seiner laktosereduzierten Inhaltsstoffe leicht bekömmlich
  • MIT CALCIUM: Naturprodukt mit wertvollem Calcium fördert den Knochenaufbau und verbessert die Flüssigkeitsaufnahme der Katze
  • REZEPTUR: Mit hochwertigen Inhaltsstoffen und ohne künstliche Farb-, Konservierungs- und Geschmacksstoffe für Katzen jeden Alters
  • ZUSAMMENSETZUNG: Milch und Molkereierzeugnisse (Joghurt laktosereduziert 95 %), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker
  • LIEFERUMFANG: 1 x 150g-Beutel GimCat Yoghurt aus echter Vollmilch mit Calcium - Made in Germany
Bestseller Nr. 12
WHISKAS Katzenmilch (4X 200ml)*
  • WHISKAS Katzen-Milch ist mit weniger als 0,1% Laktose die gesündere Alternative für Katzen und Kätzchen, entwickelt von führenden...
  • Im Gegensatz zu Kuhmilch ist WHISKAS Katzen-Milch besonders laktosearm und somit leicht verträglich für sensible Katzenmägen.
  • WHISKAS Katzen-Milch hat den unwiderstehlichen Geschmack, den Katzen lieben.
  • Natürlich enthält die Katzen-Milch die Mineralstoffe, die Ihre Katze benötigt - unter anderem Kalzium, Eiweiß und Ballaststoffe.
  • Katzen-Milch ohne künstliche Aroma- oder Konservierungsstoffe.
Bestseller Nr. 13
animonda Milkies Harmony, Katzenmilch portioniert, 4 x 20 Cups à 15 g*
  • Kleine Portionen: Die praktischen Einwegkapseln sind optimal dosiert. Es bleiben keine Reste übrig, die mühsam im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen
  • Lactosereduziert: Die meisten erwachsenen Katzen vertragen keine Kuhmilch. Animonda Milkies sind laktosereduziert und daher leicht verdaulich
  • Ohne Zusatzstoffe: Natürlich frei von Geschmacksverstärkern, Soja, Zucker, Farb- und Konservierungs-stoffen, für einen unverfälschten Geschmack
  • Vielseitig anwendbar: Für besonders anspruchsvolle Stubentiger als Topping über das Futter, aufgelöst im Trinkwasser oder einfach als kleiner Snack...
  • Qualität aus Deutschland: Jahrzehntelange Erfahrung und eine enge Zusammenarbeit mit Tiermedizi-nern und Ernährungswissenschaftlern sorgen für eine...

Verschiedene Anbieter

Es gibt verschiedene Arten von Milchprodukten für Katzen, die auf dem Markt erhältlich sind. Einige Beispiele (es gibt noch viele mehr) für kommerzielle Katzenmilchprodukte sind:

  1. Whiskas Katzenmilch: Diese Milch ist speziell für Katzen entwickelt und enthält weniger als 0,2% Laktose. Sie ist mit Kalzium, Taurin und Vitaminen angereichert, um die Gesundheit Ihrer Katze zu unterstützen.
  2. Kitekat Katzenmilch: Eine weitere laktosefreie Milchalternative für Katzen, die mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert ist, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.
  3. GimCat Cat Milk: Diese Katzenmilch ist ebenfalls laktosefrei und enthält wichtige Nährstoffe wie Taurin, Kalzium und biotin. Es ist als Ergänzung zur täglichen Ernährung Ihrer Katze gedacht.
  4. Beaphar Kitty Milk: Eine laktosefreie Milchformel, die speziell für Katzen entwickelt wurde und mit essentiellen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren angereichert ist.
  5. Catessy Katzenmilch: Eine weitere laktosefreie Option für Katzen, die wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Taurin und Vitamin D enthält.
  6. Vitakraft Cat Liquid Snack: Diese laktosefreien Snacks sind in flüssiger Form und enthalten wichtige Nährstoffe wie Taurin und Biotin. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, einschließlich Lachs und Huhn.
  7. Trixie PREMIO Milch Drops: Diese milchbasierten Leckerlis sind laktosearm und enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, wie z.B. Huhn, Lachs und Käse.

Bitte beachten Sie, dass es viele verschiedene Marken und Produkte gibt, die auf die Bedürfnisse von Katzen abgestimmt sind. Es ist wichtig, dass Sie das Etikett und die Zutatenliste eines Produkts sorgfältig lesen, um sicherzustellen, dass es für Ihre Katze geeignet ist. Denken Sie daran, dass Katzenmilch und Milchprodukte im Allgemeinen nur als gelegentliche Ergänzung dienen sollten und nicht als Hauptnahrungsquelle. Katzen benötigen eine ausgewogene Ernährung, die hauptsächlich aus Fleisch und speziell formuliertem Katzenfutter besteht.

Nahrung für Katzen – mehr als nur Milch

Katzen und Milch, das gehört für viele Menschen irgendwie zusammen. Doch ist das wirklich so? Und was sollten wir unseren munteren Vierbeinern eigentlich sonst noch füttern?

Als Katzenhalter*innen wollen wir unseren Schützlingen gerne etwas Gutes tun. Doch was für uns lecker und bekömmlich ist, muss für unsere Stubentiger noch lange nicht das Beste sein. Katzen sind Fleischfresser und brauchen dementsprechend eine proteinreiche Nahrung. Ihre Nahrung sollte ausgewogen sein und sämtliche Nährstoffe enthalten, die für ihre Gesundheit wichtig sind.

Und da kommt es eben nicht nur auf die Milch an. Tatsächlich vertragen viele Katzen, insbesondere erwachsene Tiere, Milch schlecht – weil sie Laktose nicht abbauen können. Das kann zu Verdauungsproblemen führen und im schlimmsten Fall sogar zu Durchfall. Wenn überhaupt, sollte man Katzen also nur ab und zu etwas Milch geben, und dann möglichst laktosefrei.

Katzenernährung

Neben Milch gibt es jedoch auch andere Dinge, auf die man bei der Ernährung seiner Katze achten sollte. Eine ausgewogene Katzennahrung besteht in der Regel aus Fleisch, Innereien, Gemüse, Getreide und Mineralstoffen. Es gibt zahlreiche Nassfutter- und Trockenfuttersorten, die alles beinhalten, was eine Katze braucht. Diese gibt es in jedem Zoofachhandel oder auch im Supermarkt.

Allerdings sollte man darauf achten, dass man hochwertiges Futter wählt – denn nicht jedes Nassfutter ist gleich. Es lohnt sich, auf die Zutatenliste zu schauen, um sicherzustellen, dass das Futter kein Getreide enthält und einen hohen Fleischanteil hat. Getreide ist für Katzen nämlich nicht nur unnötig, sondern sogar schädlich – es kann zu Verdauungsproblemen und sogar Diabetes führen.

Trockenfutter hingegen enthält meistens einen hohen Anteil an Getreide und ist daher nur bedingt zur ausschließlichen Fütterung geeignet. Besser ist es, es als Snack oder Belohnung zu verwenden. Auch hier gilt: hochwertige Produkte wählen und darauf achten, dass der Fleischanteil hoch ist.

Wer seiner Katze etwas Besonderes tun möchte und gerne selbst kocht, kann auch selbstgemachtes Katzenfutter ausprobieren. Wichtig ist dabei allerdings, dass man sich genau informiert, welche Nahrungsmittel für Katzen geeignet sind und welche man besser vermeiden sollte. Eine ausgewogene Ernährung mit allen notwendigen Nährstoffen kann man selbst zubereiten, aber es erfordert mehr Zeitaufwand und Know-how.

Wie viel Nahrung braucht eine Katze eigentlich? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn die Menge hängt vom Alter, Gewicht, Gesundheitszustand und Aktivitätslevel der Katze ab. Die meisten Futtersorten geben jedoch eine Empfehlung, wie viel man füttern sollte. Wichtig ist, dass man ab und zu das Gewicht der Katze kontrolliert und gegebenenfalls die Futtermenge anpasst.

Zusätzlich sollten Katzen immer ausreichend Wasser zur Verfügung haben. Am besten stellt man ihnen mehrere Trinkgelegenheiten zur Verfügung, zum Beispiel eine Wasserschale im Wohnzimmer und eine im Schlafzimmer.

Insgesamt ist es also wichtig, bei der Wahl der Katzenfutter auf Qualität und Zusammensetzung zu achten und sich ausreichend zu informieren. Milch ist für Katzen nicht unbedingt notwendig und sollte nur in Maßen gefüttert werden. Eine ausgewogene Nahrung und ausreichend Wasser sind das A und O für eine gesunde und glückliche Katze.

Wichtige Fragen und Antworten zur katzengeeigneten Milch

1. Gehört Milch zur natürlichen Nahrung einer Katze?

Nein, Katzen sind Fleischfresser und brauchen dementsprechend eine proteinreiche Nahrung. Milch vertragen viele Katzen, insbesondere erwachsene Tiere, schlecht – weil sie Laktose nicht abbauen können. Wenn überhaupt, sollte man Katzen also nur ab und zu etwas Milch geben, und dann möglichst laktosefrei.

2. Warum gibt man denn überhaupt Katzemilch?

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Produkte als gelegentliche Ergänzungen oder Leckerlis dienen sollten und nicht als Hauptnahrungsquelle für Ihre Katze. Eine ausgewogene Ernährung, die hauptsächlich aus Fleisch und speziell formuliertem Katzenfutter besteht, ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Katze. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Etikett und die Zutatenliste jedes Produkts sorgfältig lesen, um sicherzustellen, dass es für Ihre Katze geeignet ist.

3. Was sollte man seiner Katze außer Milch noch füttern?

Eine ausgewogene Katzennahrung besteht in der Regel aus Fleisch, Innereien, Gemüse, Getreide und Mineralstoffen. Es gibt zahlreiche Nassfutter- und Trockenfuttersorten, die alles beinhalten, was eine Katze braucht.

4. Welche deutschen Hersteller produzieren Katzenmilch?

Es gibt auch einige deutsche Hersteller, die Katzenmilchprodukte anbieten. Darunter

  1. Gimborn (GimCat): Gimborn, ein deutsches Unternehmen, stellt GimCat Cat Milk her, eine laktosefreie Milchalternative für Katzen. Sie ist mit wichtigen Nährstoffen wie Taurin, Kalzium und Biotin angereichert.
  2. Vitakraft: Vitakraft ist ein deutsches Unternehmen, das Tierfutter und -pflegeprodukte herstellt. Sie bieten auch laktosefreie flüssige Snacks für Katzen an, die wichtige Nährstoffe wie Taurin und Biotin enthalten.
  3. Trixie: Trixie, ein deutscher Hersteller von Tierbedarf, bietet laktosearme Milch Drops an. Die Drops enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe und sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

5. Ist Trockenfutter als ausschließliche Nahrung für Katzen geeignet?

Nein, Trockenfutter enthält meistens einen hohen Anteil an Getreide und ist daher nur bedingt zur ausschließlichen Fütterung geeignet. Besser ist es, es als Snack oder Belohnung zu verwenden.

6. Kann man selbstgemachtes Katzenfutter ausprobieren?

Ja, aber es ist wichtig, sich genau zu informieren, welche Nahrungsmittel für Katzen geeignet sind und welche vermieden werden sollten. Eine ausgewogene Ernährung mit allen notwendigen Nährstoffen kann man selbst zubereiten, aber es erfordert mehr Zeitaufwand und Know-how.

7. Wie viel Nahrung braucht eine Katze eigentlich?

Die Menge hängt vom Alter, Gewicht, Gesundheitszustand und Aktivitätslevel der Katze ab. Die meisten Futtersorten geben jedoch eine Empfehlung, wie viel man füttern sollte. Wichtig ist, dass man ab und zu das Gewicht der Katze kontrolliert und gegebenenfalls die Futtermenge anpasst.

Verwandte Themen

Katzen-Aufzuchtmilch

 

Letzte Aktualisierung am 18.05.2024 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API / Platzierung nach Amazonverkaufsrang